SLEEP & PRAY

Die künstlerisch gestalteten Gästezimmer der PrayerHomes bieten Ihnen Übernachtungsmöglichkeiten in direkter Nähe zum Gebetsraum – ideal für eine Auszeit von ein paar Tagen. Je länger Sie bleiben, desto günstiger wird die Übernachtung – ab der 4. Nacht bekommen Sie Rabatt. Wenn Sie länger als 7 Nächte bleiben wollen, schicken Sie uns bitte eine E-Mail und wir bereiten ein Angebot für Sie vor.

Das gesamte Haus ist mit kostenfreiem WLAN ausgestattet.

Eine Buchung ist nur mit Zustimmung zum Dirs21 Cookie möglich.

EINS

Ein Gott, ein Herr, ein Geist, eine Taufe. 1heit ist wichtig und einer unserer wichtigsten Werte.


Doppelzimmer mit eigenem Bad/WC, Stockvogelpärchen

ZWEI

Zwei Naturen Christi: Mensch und Gott. Die frühe Kirche brauchte ein paar Hundert Jahre, um auf diese dogmatische Formulierung zu kommen. So lange brauchen Sie nicht bei uns zu Gast bleiben. Doch Sie können Jesus hier begegnen.


Doppelzimmer mit eigenem Bad/WC, Schaukelstuhl

DREI

3faltig. Gott ist die Liebe. Und keine Liebe ohne Beziehung. Deshalb gibt es in Gott bereits liebende Gemeinschaft aus Vater, Sohn und Heiliger Geist, die doch zugleich eins sind. Klingt kompliziert? Dann sprechen Sie im Gebetsraum mit Gott darüber.


Doppelzimmer mit getrennten Betten, geteiltes Bad/WC auf dem Flur, Mader

VIER

Vier lebende Wesen vor Gottes Thron singen bei Tag und Nacht „Heilig, heilig, heilig!“. Sie als unser Gast dürfen natürlich auch schlafen und sich ausruhen. Doch schauen Sie doch ruhig auch einmal nachts im Gebetsraum vorbei. Oder abends. Oder morgens.


Doppelzimmer, geteiltes Bad/WC auf dem Flur, himmlische Decke

55

In Psalm 55 steht dieser Vers: „Weit fort möchte ich fliehen, die Nacht verbringen in der Wüste. [Sela]“ – doch dieses Gebet müssen Sie sich nicht wörtlich zu eigen machen. Denn Sie sind herzlich willkommen hier bei uns im Gebetshaus. Die Psalmen lesen dürfen Sie natürlich trotzdem sehr gerne.


Doppelzimmer mit getrennten Betten, geteiltes Bad/WC (rollstuhlfahrerfreundlich)

SECHS

An sechs Tagen hat der Herr Himmel und Erde erschaffen und sich dann ausgeruht. Wenn Gott Ruhe wichtig fand, dann sollten Sie sich auch mal Ruhe gönnen. Zum Beispiel in diesem schönen Gästezimmer.


Einzelzimmer, geteiltes Bad/WC (rollstuhlfahrerfreundlich), Terrasse

777

Es gibt keine spezifisch prophetische Bedeutung der Zahl 777, aber definitiv weniger endzeitlich bedenklich als 666. Und der 7. Tag der Schöpfung ist der der Ruhe. Deshalb dreifach vollkommene Ruhe Ihnen hier!


Doppelzimmer mit getrennten Betten mit Bad/WC, Klimaanlage

ACHT

„Joschija war acht Jahre alt, als er König wurde, und regierte einunddreißig Jahre in Jerusalem. Seine Mutter hieß Jedida und war eine Tochter Adajas aus Bozkat.“ (2 Kön 22) Jetzt sind Sie wahrscheinlich kein König und heißen weder Joschija noch stammen Sie aus Bozkat.


Doppelzimmer, geteiltes Bad/WC auf dem Flur, Ledersessel

NEUN 1/2

Neun Stiere wurden im Heiligtum des Volkes Israel an einem Tag geopfert (Num. 29,26). Hier im Gebetshaus geht es weniger blutig zu, wir bringen dem Herrn nur Lobopfer dar. Aber das zählt sogar noch mehr, deshalb neuneinhalb. Doch jetzt kommen Sie erstmal gut an hier!


Einzelzimmer, geteiltes Bad/WC auf dem Flur, Löwenkopf

ZEHN

„Oder wenn eine Frau zehn Drachmen hat und eine davon verliert, zündet sie dann nicht eine Lampe an, fegt das ganze Haus und sucht unermüdlich, bis sie das Geldstück findet?“ (Lk 15,8) In diesem skurrilen Gleichnis feiert die Frau wirklich eine Party, weil sie die eine Münze wiederfindet. So ist Gott: er freut sich, wenn er das Verlorene wiederfindet. Ein echtes Partytier. Er freut sich an Ihnen. Und wir freuen uns auch, dass Sie da sind.


Doppelzimmer, geteiltes Bad/WC auf dem Flur

ELF

Elf waren die Jünger noch nach der Himmelfahrt Jesu. Und sie mussten lernen, jetzt im Glauben zu gehen, weil sie Jesus nicht mehr sichtbar auf Erden mit sich hatten. Sie gingen dann erstmal in das Obergemach und warteten auf den Heiligen Geist. So können Sie das auch machen: in unseren Gebetsraum gehen und den Heiligen Geist erwarten.


Doppelzimmer, geteiltes Bad/WC auf dem Flur, Balkon

ZWÖLF

Zwölf Stämme, zwölf Jünger: in diesem Zimmer schlafen Sie umgeben von tiefer biblischer Zahlenbedeutung. Ganz wichtig: die Kinder Israels und auch die Jünger Jesu waren keine Superhelden, sondern ganz normale Leute. Und extrem geliebt vom Herrn.


Doppelzimmer Luxus mit Bad/WC, Klimaanlage, Sessel

144.000

144.000 – so viele stehen in weißen Gewändern vor dem Thron des Lammes. Also so richtig viele. Wir hoffen uns dort alle wieder zu sehen. Doch erstmal sind Sie hier im Gebetshaus zu Gast und darüber freuen wir uns.


Doppelzimmer Luxus mit Bad/WC, Balkon, Klimaanlage, Schaukelstuhl

thin

FAQ

Es besteht im gesamten Haus (auch im Gebetsraum) eine Maskenpflicht und die Abstandsregel von 1,5m. Singen ist im Gebetsraum leider nur von der Bühne aus erlaubt. Aufgrund der Hygieneregelungen, können wir derzeit keine Zimmer mit geteilten Bädern anbieten. Es besteht erneut eine Ausgangssperre ab 22 Uhr in Augsburg. Wir empfehlen einen aktuellen negativen Corona-Schnelltest.

Am An- und Abreisetag dürfen Sie gerne noch Ihre Zeit im Gebetsraum verbringen.

Ist das Frühstück inklusive?

Das Frühstück ist im Preis inbegriffen und kann nicht abbestellt werden. Von 8.30 bis 10 Uhr erwartet Sie jeden Tag ein vielfältiges Frühstücksbuffet in unserem Café. Falls Sie Unverträglichkeiten haben, geben Sie diese bitte in dem Anmerkungen Feld in der Buchung an.

Welche Bezahlmöglichkeiten gibt es?

Die Bezahlung erfolgt stets bei Anreise in bar oder mit Karte (EC-/ Master-/Visa-Card). Auf Wunsch stellen wir Ihnen bei Ihrer Ankunft auch eine Rechnung für Ihre Firma bzw. Ihre Kirche aus. Die Zahlung per Vorkasse ist aufgrund zu hohem bürokratischen Aufwand durch spontane Änderungen bzgl. Zimmerkategorie und Aufenthaltslänge ausgeschlossen.

Ich komme früher im Gebetshaus an. Kann ich bereits vor 17 Uhr einchecken?

Ein früherer Check-In ist nicht möglich, da die Zimmer nach dem Frühstück noch gereinigt werden und die Rezeption erst wieder ab 17 Uhr besetzt ist. Gerne können Sie Ihr Gepäck hinter dem Empfang abstellen und sich in der Zwischenzeit im Cafébereich oder dem Gebetsraum aufhalten.

Ich komme später im Gebetshaus an. Wie läuft der Check-In nach 19 Uhr?

Falls Sie nach 19 Uhr anreisen, bereiten wir Ihnen gerne eine Spätanreise mit unserer Keybox neben dem Haupteingang vor. Bitte tragen Sie dies in das Anmerkungen-Feld bei der Buchung ein, dann schicken wir Ihnen die Zugangsdaten zur Keybox per E-Mail zu.

Kann ich nach dem Check-Out (10.30 Uhr) noch im Gebetshaus verweilen? Wo kann ich mein Gepäck in der Zwischenzeit abstellen?

Sie dürfen am An- und Abreisetag gerne im Gebetshaus verweilen. Ihr Gepäck können Sie bis zu Ihrer Abreise für ein paar Stunden an der Rezeption oder der Garderobe abstellen.

Gibt es Parkplätze?

Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haus. Am DonnerstagAbend wird es etwas eng, da lohnt es sich ein bisschen früher anzureisen.

Kann man die PrayerHomes mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

Wenn Sie mit dem Zug anreisen möchten, erreichen Sie das Gebetshaus über die naheliegende Bahnhaltestelle “Augsburg Messe“. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch eine Bushaltestelle der Linie 41, die Sie in die Augsburger Innenstadt bringt.

Was sind die Vorzüge eines Luxus Zimmers?

Die Deluxe Zimmer befinden sich auf der 2. Etage und sind somit sehr ruhig gelegen. Beide Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, ein eigenes Bad mit Fenster sowie einem Schreibtisch und Sessel im Zimmer. Eines der Zimmer besitzt einen Südwest-Balkon. Das andere Zimmer bietet mehr Komfort durch die Größe des Zimmers.

Wie sind die Bäder ausgestattet?

Alle Bäder sind ausgestattet mit WC, Waschbecken & Dusche. Seife, Duschbad & Handtücher sind für Sie vorhanden – das müssen Sie also nicht mitbringen. Einen Föhn kann man sich kostenfrei (gegen 10€ Pfand) an der Rezeption ausleihen.

Was bedeutet ½ Bad?

Zwei nebeneinanderliegende Zimmer teilen sich dasselbe Bad auf dem Flur.

Die PrayerHomes verteilen sich auf drei Etagen – gibt es dafür einen Aufzug? 

Sind Sie im betagten Alter oder bringen viel Gepäck mit – fragen Sie bei Ihrer Buchung gerne nach einem Zimmer im Erdgeschoss. Bei Möglichkeit bieten wir Ihnen dort gerne ein DZ/EZ mit Bad bzw. ein DZ/EZ mit geteiltem Bad an.

Sind die PrayerHomes barrierefrei?

Wir haben zwei Zimmer im Erdgeschoss (EZ und DZ), sowie das zugehörige Bad, die für Rollstuhlfahrer ausgelegt sind. Der Gebetsraum ist über einen Aufzug erreichbar. Das Foyer, das Café, der Shop und ein WC im Erdgeschoss sind barrierefrei.

Ich bin Allergiker. Sind die Zimmer für mich geeignet?

Wir können Ihnen bei Anfrage allergikerfreundliche Kissen & Bettdecken anbieten. Die Zimmer sind mit Teppich ausgestattet. Ob in diesem Fall eine Übernachtung für Sie bei uns in Frage kommt, liegt in Ihrer eigenen Einschätzung.

Wird im Gebetshaus auch Mittag-/Abendessen angeboten?

In unserem Café können Sie jederzeit Snacks (Bagels, Backwaren, Süßigkeiten) und Getränke kaufen, warmes Essen bieten wir nicht an. Die nächsten Supermärkte und Restaurants sind fußläufig, im Café können Sie gerne Ihr mitgebrachtes Essen verspeisen.

Kann man als Familie mit Kindern anreisen?

Gerne stellen wir Ihnen Babybetten für Kinder bis zu 3 Jahren auf Wunsch kostenlos zur Verfügung. Für Eltern mit Kleinkindern gibt es einen schallgedämmten Raum im hinteren Teil des Gebetsraums, durch den man am Gebet teilnehmen kann, während die Kinder die Möglichkeit haben zu spielen.

Kann man als Gruppe in den PrayerHomes übernachten?

Ja, sehr gerne. Bitte nehmen Sie unter reservierung@gebetshaus.org Kontakt mit uns auf! Bitte frühzeitig eine Anfrage stellen, da eine hohe Nachfrage besteht.

Weitere Fragen zum Gebetsraum und dem Gebetshaus allgemein bekommen Sie hier beantwortet

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden